Kurzinterview mit den Sabres – Fabian Berger ist der Nächste

 
11.08.2018
 

Nach Erik Senkel haben wir unseren zweiten „neuen“ BigMan Fabian Berger befragt. Schon letztes Jahr war Fabian mit einer Doppellizenz ausgestattet. Lag sein Fokus letztes Jahr noch auf seinem Heimatverein Donauwörth, konzentriert sich der 20-Jährige nun ganz auf die Ulmer Sabres. Lest selber, was er geantwortet hat!

 

Ulmer Sabres: Wie kam der Wechsel nach Ulm zustande?

Fabian: „Manfred Wolf kam vorletzte Saison auf mich zu und fragte ob ich Lust hätte, mal nach Ulm ins Training zu kommen und dort auch 2. Liga zu spielen.“

 

Ulmer Sabres: Warum hast du dich für Ulm entschieden?

Fabian: „Um mit einer jungen, höchstambitionierten und spielfreudigen Mannschaft Basketball zu spielen und um mich weiterzuentwickeln, was in Ulm besser funktioniert!“

 

Ulmer Sabres: Wie würdest du dich selber als Spieler beschreiben?

Fabian: „Ich würde sagen, dass ich ambitioniert, lernfreudig, wissbegierig und ehrgeizig bin. Dazu habe ich sehr viel Spaß an diesem Sport.“

 

Ulmer Sabres: Was sind deine Ziele mit Ulm?

Fabian: „Mit der 2. Mannschaft den Aufstieg in die Regionalliga Süd klarmachen und mit der 1. Mannschaft den Klassenerhalt zu schaffen!“

 

Ulmer Sabres: Worauf freust du dich?

Fabian: „Auf viele lehrreichen Trainingsstunden, spannende Vorbereitungsturniere mit einer einzigartigen Mannschaft und einem einzigartigen Umfeld. Vor allem aber auch auf die tollen Fans in Ulm!“

 

Wir bedanken uns bei Fabian und freuen uns ihn nun häufiger vor heimischen Publikum auf dem Feld begrüßen zu können! Fabian, du ULMER!

zurück
 
Ulmer SABRES I
Ulmer SABRES II
Ulmer SABRES III
 
Unsere Unterstützer
 
Kontakt
 
  Harthauser Straße 99
89081 Ulm
info@ulmer-sabres.de