Nach dem Turnier ist vor dem Turnier

 
22.08.2018
 

Am vergangenen Wochenende schlossen die Ulmer Sabres das jährliche Turnier des RSC Tirol als Dritter ab. Nach einer Niederlage in der Gruppe gegen den Ligakonkurrenten aus Salzburg, siegte man im kleinen Finale gegen den Gastgeber! Nun steht der letzte Test bevor. In eigener Halle begrüßen die Sabres die Teams aus Jena, Warendorf, Tirol, Stuttgart und Tübingen!

 

In seiner 9. Auflage ist das Turnier zu Ehren von Karl Albrecht, ein fester Bestandteil der Ulmer Vorbereitung geworden. Jedes Jahr kann man hochkarätige und talentierte Teams in Ulm begrüßen. Für die Mannschaft um Trainer Thorsten Schmid, die letzte Möglichkeit zu testen und auszuprobieren, bevor dann eine Woche später die Saison in der 2. Bundesliga beginnt.

 

„Wir müssen bei diesem Turnier den nächsten Schritt machen, um gut für die Liga vorbereitet zu sein!“, sagt Dominik Bloching! Mit Fabian Berger und Catharina Weiß kehren zwei Spieler zurück in den Kader. Der Einsatz von Urs Rechtsteiner ist nach seiner Fingerverletzung noch fraglich.

 

Los geht es am kommenden Samstag, den 23. September in den Hallen des TSG Söflingen in Ulm. Direkt um 10.00 Uhr kommt es zum Derby zwischen Ulm und Tübingen. Eine Neuauflage des Finalspiels der Baden-Württembergischen Meisterschaften vor zwei Wochen!

 

Die Wahl habt ihr am Sonntag, am Samstag ist ein Besuch beim Rollstuhlbasketball in Ulm Pflicht! Wir freuen uns darauf!

zurück
 
Ulmer SABRES I
Ulmer SABRES II
Ulmer SABRES III
 
Unsere Unterstützer
 
Kontakt
 
  Harthauser Straße 99
89081 Ulm
info@ulmer-sabres.de