Ulmer Rollstuhlbasketballer reisen nach Wörgl

 
21.08.2018
 

Am kommenden Wochenende treten die Ulmer Sabres beim alljährlichen Praschberger-Cup im österreichischen Wörgl an! Nach den Baden-Württembergischen Meisterschaften, ist dass der zweite Test für die Ulmer Rollstuhlbasketballer in dieser Vorbereitung. Mit den Teams aus Heidelberg, Salzburg, Bayreuth, Rosenheim, RBB München, St. Gallen und dem Gastgeber Tirol, warten deutlich größere Aufgaben als in der vergangenen Woche!

 

Leider haben die Sabres gleich mehrere Ausfälle zu beklagen. Catharina Weiß ist mit der U25-Nationalmannschaft in Schweden, Fabian Berger ist berufsbedingt verhindert und Urs Rechtsteiner hat noch mit einer schmerzhaften Fingerverletzung zu tun.

Dennoch möchten die Ulmer Rollstuhlbasketballer das Turnier nutzen, um weiter an der Abstimmung und dem Teamplay arbeiten.

 

Bis die neuen Systeme von Trainer Thorsten Schmid verinnerlicht sind, wird es noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, aber genau diese Turniere helfen uns dabei!

 

„Besonders die Möglichkeit Heidelberg und Salzburg mit auf dem Turnier zu haben, ist für uns eine gute Gelegenheit einen Blick auf die Ligakonkurrenten zu werfen. Umso mehr ärgert es mich, nicht spielen zu können. Bis zum Saisonstart bin ich aber wieder fit!“, sagt Urs Rechtsteiner, nach dem Abschlusstraining.

 

Für die Sabres spielen: #4 Andre Penner, #6 Dominik Bloching, #8 Thorsten Schmid, #12 Florian Ewertz, #16 Andrej Michalski, #21 Patrick Dorner, #23 Sascha Lima, #77 Birgit Meitner

zurück
 
Ulmer SABRES I
Ulmer SABRES II
Ulmer SABRES III
 
Unsere Unterstützer
 
Kontakt
 
  Harthauser Straße 99
89081 Ulm
info@ulmer-sabres.de