Bastian Kolb kommt mit Doppellizenz nach Ulm

 
20.10.2018
 

Eines der größten Talente im süddeutschen Raum ist ab sofort für die Ulmer Sabres spielberechtigt. Bastian Kolb, großgewachsener 3-Punktespieler, konnte bei seinem Stammverein, dem RBB München bereits Erfahrungen in der 1. Bundesliga sammeln und gehört dort zur festen Rotation. Nun kann er am kommenden Spieltag das erste Mal für die Rollstuhlbasketballer der TSG Söflingen aufs Feld rollen.

 

„Wir freuen uns, dass wir mit Bastian Kolb und dem RBB München diese Vereinbarung treffen konnten und einen solchen Spieler bekommen haben!“, so Trainer Thorsten Schmid, der Bastian Kolb bereits aus dem Landeskader Bayern und der U19-Nationalmannschaft kennt.

 

Der Linkshänder hat einen guten Wurf von der Mitteldistanz bis hin zum Dreier. Mit seiner Geschwindigkeit und seinen langen Armen kann er auch in der Defensive schon Akzente setzen. In Ulm soll der 16-jährige Kolb weitere Spielpraxis sammeln und auch die 2. RBBLS kennenlernen. Gemeinsam mit Patrick Dorner und Urs Rechtsteiner gewann Bastian Kolb in diesem Sommer die Silbermedaille bei der U22-EM in Italien!

 

Thorsten Schmid weiter: „Durch seinen Jugendbonus spielt er mit 2,0 Punkten und gibt uns mehr Möglichkeiten zu wechseln. An Bastian werden wir nicht nur spielerisch, sondern auch auf Grund seiner Art und Weise viel Spaß haben!“

 

Zum ersten Mal wird Bastian am kommenden Sonntag beim Derby in Tübingen für die Ulmer Sabres spielen!

 

Herzlich Willkommen in Ulm, Bastian!

zurück
 
Ulmer SABRES I
Ulmer SABRES II
 
Unsere Unterstützer
 
Kontakt
 
  Harthauser Straße 99
89081 Ulm
info@ulmer-sabres.de