Ulmer Sabres schlagen Salzburg

 
15.10.2018
 

Die Rollstuhlbasketballer der TSG Söflingen holen sich den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Mit 74:61 schicken die Sabres den Gegner aus Salzburg wieder nach Hause und feiern den nächsten Erfolg in der 2. RBBLS. Damit stehen die Ulmer nach dem zweiten Spieltag auf Platz 2 der Tabelle.

 

Die ersten fünf Minuten des Spiels waren noch sehr ausgeglichen. Beiden Mannschaften gelang es nicht, die jeweiligen Chancen zu nutzen. Dann brachen bei den Ulmer aber alle Dämme und man markierte 15 Punkte in weniger als fünf Minuten Spielzeit. Dabei ließ man nur einen weiteren Punkt der Gäste zu und führte nach dem ersten Viertel mit 21:7. Vor allem Defensiv erzeugte die Mannschaft um Kapitän Dominik Bloching einen großen Druck auf die Österreicher.

 

Bis zur Halbzeit war das Spiel dann aber wieder ausgeglichen. Für die zahlreichen Zuschauer in der Halle bot sich ein wahres Spektakel mit zwei Teams auf Augenhöhe. Mit 41:27 wurden die Seiten gewechselt.

 

Nach der Pause ließen die Teams nicht nach. Die Salzburger zeigten eine hohe Treffsicherheit von der Freiwurflinie und bestraften jeden kleinen Fehler, den die Ulmer Verteidigung in dieser Phase des Spiels machten. Gut für die Sabres, die eigene hohe Treffsicherheit.

 

Der Vorsprung schrumpfte nochmals auf unter zehn Punkte, was die Ulmer aber nicht nervös werden ließ. Mit der Unterstützung der Zuschauer trafen in dieser Phase Patrick Dorner und Co einige wichtige Schüsse und der Vorsprung wuchs wieder an. Die Partie endete mit 74:61 für die Ulmer Sabres und der zweite Sieg konnte gefeiert werden.

 

„In den letzten Jahren hatten wir immer wieder große Schwierigkeiten, mit der Physis der Salzburger klarzukommen. Heute haben wir es geschafft diese starke Mannschaft unter Druck zu setzen.“, so Manager Claus Lindenthal nach dem Spiel.

 

Thorsten Schmid, Trainer der Sabres: „Ein verdienter Sieg gegen einen starken Gegner und eine Leistungssteigerung zum ersten Spiel! Dennoch gibt es noch viele Dinge, die wir konsequenter und disziplinierter Spielen müssen. Heute genießen wir aber erstmal diesen Erfolg!“

 

Dieser wurde im KOBES in Ulm Söflingen gefeiert. Vielen Dank an Okan mit seinem Team!

 

Scorer: Andre Penner (2 Punkte); #6 Dominik Bloching (26/1 Dreier); #16 Andrej Michalski (4); #18 Luca Holstein (8); #21 Patrick Dorner (24/3); #23 Sascha Lima; #26 Hubert Hager (10); #43 Thomas Widmann; #77 Birgit Meitner

zurück
 
Ulmer SABRES I
Ulmer SABRES II
Ulmer SABRES III
 
Unsere Unterstützer
 
Kontakt
 
  Harthauser Straße 99
89081 Ulm
info@ulmer-sabres.de