Sabres freuen sich über drei Siege – Hubert Hager mit neuem Fokus

 
02.12.2019

Die Rollstuhlbasketballer der TSG Söflingen haben Grund zur Freude, zumindest im sportlichen Bereich. Am vergangenen Samstag feierten die Sabres drei Siege in drei Spielen. Ein von den Ergebnissen her perfekter Tag begann mit einem Erfolg der 2. Mannschaft gegen den USC München und dem zweiten Sieg des Tages der Bundesligareserve gegen Rosenheim. Zum Abschluss des Tages feierten die Ulmer noch den dritten Sieg in der 2. RBBLS im Derby gegen Tübingen.

 

Mit dem RSKV Tübingen hatten es die Sabres mit einer jungen und stets hungrigen Mannschaft zu tun. Zwar begann das Spiel mit einem erfolgreichen Dreipunktewurf von Christian Seidel perfekt für die Ulmer, doch die Tübinger konterten mit zwei ebenfalls erfolgreichen Würfen aus der Mitteldistanz. So verlief das Spiel bis zur 14. Minute im 2. Viertel. Dann setzte die Heimmannschaft zu einem 11:0 Lauf an und konnte bis zur Halbzeit die Tübinger auf Distanz bringen. Mit 29:19 für die Sabres wurden die Seiten gewechselt.

Das restliche Spiel über, so viel vorneweg, konnten die Ulmer diesen Vorsprung halten. Auch wenn die restlichen Minuten nichts mehr für Basketball-Ästheten war. Geprägt von einigen Ballverlusten auf beiden Seiten, gelang es keiner Mannschaft das Ergebnis in die jeweilige gewünschte Richtung zu ändern. Tübingen gelang es nicht, trotz einem stark aufspielenden Christian Gumpert, den Rückstand zu verkürzen, jedoch schafften es auch die Sabres nicht, trotz Vorteilen in der Größe auf dem Feld, diesen weiter anwachsen zu lassen.

Vor einer nun lautstarken Kulisse von über 100 Zuschauern fuhren die Ulmer ihren dritten Saisonsieg ein und halten damit den Anschluss an die Playoff-Plätze. Am Ende zeigte die Anzeigetafel 60:45 für die Sabres an.

„Wir haben heute gewonnen und sind darüber sehr glücklich. Wie wir gewonnen haben, wie wir stellenweise gespielt haben, das hat mir jedoch nicht gefallen. Wir verlieren immer noch zu häufig den Ball und spielen nicht schnell genug. Wir müssen weiterarbeiten, damit wir gegen die Topteams eine Chance haben können! Mein Dank im Namen des gesamten Teams geht heute an die Fans, die einen großen Teil zum Erfolg beigetragen haben!“, so Trainer Thorsten Schmid nach dem Spiel.

 

Für die Sabres spielten: #3 Dipen Sharma (4 Punkte), #4 Andre Penner (2), #6 Dominik Bloching (9), #11 Svenja Erni, #13 Christian Seidel (26), #16 Andrej Michalski, #18 Luca Holstein (11), #23 Sascha Lima, #26 Hubert Hager (8)

 

In der Regionalliga rücken die Ulmer Sabres auf Platz 2 der Tabelle vor. Mit Siegen gegen den USC München 68:53 (42:29) und Rosenheim 68:55 (42:25), feierten auch hier die Ulmer Rollstuhlbasketballer in der 3. Liga einen erfolgreichen Heimspieltag. Erfolgreiche Premiere feierten dabei im Team Sandra Miller, Robin Schwenkedel und Martin Büchler!

 

Leider wurde die Stimmung etwas dadurch getrübt, dass Hubert Hager seinen sportlichen Fokus neu setzten wird. Der Österreicher hat unter der Woche eine Anfrage von den Thuringia Bulls bekommen. Nach ein paar Telefonaten zwischen den beiden Vereinen und nach Gesprächen mit dem Spieler steht nun fest, dass Hubsi in Zukunft in erster Linie für den amtierenden deutschen Meister auflaufen wird. Zwar behält Hubert Hager seine Lizenz in Ulm, wie viele Spiele er aber noch für die Sabres machen wird ist noch nicht absehbar.

„Für einen jungen Spieler ist es eine riesige Chance zum besten Team in Deutschland zu wechseln. Er wird dort viel lernen und großartige Erfahrungen sammeln. Für uns war klar, dass wir ihm keine Steine in den Weg legen werden! Es ist aber auch eine Auszeichnung für uns und unsere Arbeit in Ulm, dass nach Urs Rechtsteiner, Patrick Dorner und nun Hubert Hager drei Spieler zukünftig auch in der 1. Liga an den Start gehen werden. Darauf sind wir ein wenig stolz!“, so Coach Thorsten Schmid zur Personalie Hager!

Wir wünschen Hubert auf diesem Wege, auch wenn das ja kein kompletter Abschied ist, viel Glück und viel Spaß für die kommende Aufgabe!

zurück
 
Ulmer SABRES I
Ulmer SABRES II
 
Unsere Unterstützer
 
Kontakt
 
  Harthauser Straße 99
89081 Ulm
info@ulmer-sabres.de